SCHRANKSTIPENDIUM 2011 / 2012
Internationaler Kunstpreis | International Art Award
Offizielle Preisverleihung durch Prof. Kai Vöckler
am 30. November 2011 |
Zum Video »

Das Schrankstipendium beinhaltet einen zweiwöchigen Arbeitsaufenthalt im Schrank des Ateliers Luxenhofer. Am Ende der Stipendienzeit werden die Arbeiten jedes Preisträgers mit einer
Vernissage und Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert.


Folgende Kunstschaffende treten 2012 das
SCHRANKSTIPENDIUM im jeweiligen Zeitraum an


Bernd Thiele   Januar | Februar
Barbara Greul Aschanta   März | April
Ulrike Knobloch   Mai | Juni
Stefan Stichler   Juli | August
Katja Kullmann   September | Oktober
Vládmir Combre de Sena   November | Dezember

Ein Special Award geht an die Band "Superstolk" von Jörg Ritter
und Thorsten Kauke mit dem Song   Ansonsten Schrank »
Die Band wird das SCHRANKSTIPENDIUM über das Jahr begleiten.


Termine & Aktuelles auf dem
SCHRANKSTIPENDIUM BLOGSPOT »
und bei facebook »

Presse (Auswahl) Kunst im Schrank, Frankfurter Rundschau, 10.2011, Madeleine Reckmann » Finanzkrise der Kreativen, Frankfurt Journal, Nils Bremer, 11.2011 »





Der SCHRANKSTIPENDIUM-Preisträger 2009 / 2010 Jos Diegel erhielt folgende Stipendien: Kunstpreis Mannheim 2011, Sommerakademie Salzburg 2011, Künstlerhilfe Frankfurt e.V. 2012.

Die SCHRANKSTIPENDIUM-Jury Verena Lettmayer, Ruth Luxenhofer, Charlotte Malcolm-Smith
und Eva Moll erhielten den Förderpreis 2012 der "Maecenia Frankfurt – Stiftung für Frauen in
Wissenschaft & Kunst".







Foto: Rolf Oeser, Frankfurter Rundschau 2009

SCHRANKSTIPENDIUM 2009 / 2010 »





NEWS!
Ein Kunstpreis für einen Kunstpreis.
Das SCHRANKSTIPENDIUM wird in 2012
von der Frankfurter Stiftung MAECENIA »
gefördert!












SCHRANKSTIPENDIUM | INTERNATIONALER KUNSTPREIS
"Call for artists" | Ausschreibung & Kunstaktion 2011

Samstag, 30. April & Sonntag, 1. Mai, 13 – 15 Uhr
Leipziger Baumwollspinnerei
Spinnereistr. 7 | 04179 Leipzig


Von 1. Mai bis zum 31. August 2011 können sich Künstlerinnen und Künstler aller Sparten für das SCHRANKSTIPENDIUM bewerben.

Der Kunstpreis umfasst einen zweiwöchigen mietfreien Artist-in-Residence-Aufenthalt im Schrank von Ruth Luxenhofer im Atelierhaus Kunst Raum Mato in Offenbach am Main. Im Anschluss ist eine Einzelausstellung geplant. Dazu gibt einen zweiseitigen PDF-Katalog, den der Stipendiat dann zum Selbstkostenpreis drucken lassen darf.

Das renommierte internationale SCHRANKSTIPENDIUM wurde erstmals 2009 von Verena Lettmayer, Ruth Luxenhofer, Charlotte Malcolm-Smith und Eva Moll ausgeschrieben, die auch die Jury stellen. Die vier Künstlerinnen haben es sich zur Aufgabe gemacht, künstlerische Projekte in allen künstlerischen Bereichen zu fördern. Das SCHRANKSTIPENDIUM ist ideal für Künstlerinnen und Künstler, die in einem ganz neuen Kontext Projekte realisieren wollen.

Die Jury vergibt das Stipendium für außergewöhnliche künstlerische und interdisziplinäre Leistungen.

Die Bewerbungsgebühr beträgt 5 Euro.