SCHRANKSTIPENDIUM 2009 / 2010




Die Jury: Verena Lettmayer, Eva Moll, Charlotte Malcolm-Smith und Ruth Luxenhofer




In diesem Schrank findet der zweiwöchige "Artist-in-Residence" Arbeitsaufenthalt statt.




Oktober 2009: Der Bürgermeister der Stadt Offenbach, Horst Schneider,
überreicht den Kunstpreis 2009 an den Künstler Jos Diegel.


Mit freundlicher Unterstützung Kulturbüros der Stadt Offenbach.






SCHRANKSTIPENDIUM 2009 / 2010

Oktober 2009: Die Jury hat entschieden: Der Preisträger des Kunstpreis 2009 "SCHRANKSTIPENDIUM" steht fest! Es ist der Künstler Jos Diegel!

Jos Diegel pendelt zwischen Offenbach und Berlin und arbeitet im Augenblick an seinem Diplom an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach bei Prof. Rotraut Pape und Prof. Adam Jankowski.
In seiner jungen Karriere hat er bereits zahlreiche nationale und internationale Preise erhalten, darunter Ausstellungen bei der Tease Art Fair Köln und Filmpräsentionen im Deutsche Filmmuseum Frankfurt sowie auf der Berlinale 2009. Diegel ist Träger des Filmpreises der Visionale Frankfurt am Main.

Jos Diegel war der Jury im Vorfeld bekannt. Aufgrund seiner herausragenden Leistungen und seiner überdurchschnittlichen optischen Erscheinung wurde er unter zahlreichen BewerberInnen ausgewählt. Der Offenbacher Oberbürgermeister Horst Schneider hat den Preis während der offiziellen Pressekonferenz zum Schrankstipendium übergeben.
















Januar 2010: Am 28. Januar 2010 ist es soweit: Jos Diegel wird zu diesem Zeitpunkt sein zweiwöchiges Stipendium im Schrank absolviert haben, und zeigt der Öffentlichkeit die dabei entstandenen Arbeiten.

1. Februar - 30. März 2010: AUSSTELLUNG "SCHRANKSTIPENDIUM"
Schrankarbeit und Malerei des Kunstpreisträgers Jos Diegel und Einblicke in das Kunstprojekt von Verena Lettmayer, Ruth Luxenhofer, Charlotte Malcolm-Smith und Eva Moll im Casino der KPMG, Marie-Curie-Straße 30, 60439 Frankfurt/ Main








Presse (Auswahl) Der Künstler aus dem Schrank, Frankfurter Rundschau, 4.02.2010, Madeleine Reckmann » | stern.de, 21.01.2010 » | trading-house.net, 21.01.2010 » | Hochschule für Gestaltung, Offenbach am Main » | Das Schrankstipendium, Frankfurt Journal, Nils Bremer » | the thing, Frankfurt am Main » | art - Das Kunstmagazin, 12.2009 » | Aus Provokation wird Ernst, Frankfurter Rundschau, 20.10.2009, Madeleine Reckmann »